Schlagwort-Archive: Krankenkassendaten

Über diesen Anfragegenerator

Der Quelltext unseres Krankenkassen-Anfrage-Generators ist offen zugänglich (https://github.com/PhilLehmann/gesundheitsdatenbefreier) und steht unter der GNU General Public License. Das heißt, der Code steht jeder und jedem zur Nutzung offen, wenn auch das Ergebnis dieser Nutzung wieder offen ist. Jeder kann ihn überprüfen.

Diese Website ist mit WordPress gemacht. Der Anfrage-Generator ist ein WordPress-Plugin. Es ist auf der offiziellen Plugin-Seite von WordPress hier veröffentlicht. Die meisten Blogs sind mit WordPress gemacht. Jeder WordPress-Betreiber kann das Plugin einbinden, seine Funktionsweise überprüfen und es dann für seine Benutzer freigeben. Der Generator kann mit geringem Aufwand auch auf anderen Websites zum Laufen gebracht werden.

Wenn jemand den Anfrage-Generator weiterentwickeln oder auf einer anderen Website einsetzen möchte, und sich dabei Unterstützung durch unser qualifiziertes Entwickler-Team wünscht – bitte melde dich bei uns unter kontakt@patientenrechte-datenschutz.de.

Krankenkassen-Auskunft mit wenigen Klicks

Datenschützerverein stellt “Anfrage-Generator” im Internet bereit

Eine Krankenkasse hat mehr kritische Daten über Bürgerinnen und Bürger, als jede andere Institution: Krankheiten, Therapien, Einkommen, Arbeitsplätze, Anschriften. “Nach gegenwärtigem Stand haben Krankenkassen einen viel besseren Zugriff auf Informationen über Versicherte, als die Versicherten selbst.” erklärt Bernhard Scheffold, Vorsitzender des Vereins Patientenrechte und Datenschutz e.V. “Um das zu ändern, hat nun ein Team datenschutzbewusster Softwarespezialisten einen Anfrage-Generator entwickelt, mit dem gesetzlich Versicherte einfach erfahren können, was ihre Krankenkasse über sie gespeichert hat.” Der Anfrage-Generator gestattet es, mit wenigen Klicks eine rechtskonforme Anfrage an die eigene Krankenkasse zu stellen. Er ist unter http://kassenauskunft.de erreichbar. Krankenkassen-Auskunft mit wenigen Klicks weiterlesen