Wieder ein Hackerangriff auf drei Krankenhäuser – diesmal im Landkreis Soest (NRW)

Der Soester Anzeiger meldet am 02.02.2023: „Nach Informationen unserer Redaktion soll es am Freitag einen Cyberangriff auf die IT-Infrastruktur des Dreifaltigkeits-Hospital in Lippstadt gegeben haben. Ebenso betroffen seien auch das Marien-Hospital Erwitte und das Hospital zum Heiligen Geist Geseke, die einen Verbund mit dem Lippstädter Dreifaltigkeits-Hospital bilden. Vieles ist über die Cyberattacke noch unklar, jedoch sollen Systemausfälle zu weitreichenden Konsequenzen führen…“

Auf den Homepages der betroffenen Kliniken, des Dreifaltigkeits-Hospitals in Lippstadt, des Marien-Hospital in Erwitte und des Hospitals zu Heiligen Geist in Geseke sind derzeit keine Informationen zu dem vom Soester Anzeiger gemeldeten Hackerangriff zu finden.

Der Landkreis Soest leidet noch immer unter den extremen Folgen eines Cyberangriffs auf den zentralen Dienstleister „Südwestfalen IT“ (SIT), der am 30.10.2023 entdeckt wurde.


Eine – unvollständige – Übersicht über Datenpannen und Datenlecks im Gesundheitswesen in Deutschland finden Sie hier.

 

Schreibe einen Kommentar

*