Bündnis Klinikrettung startet Petition gegen Lauterbachs Krankenhaus”reform”

Unter der Federführung von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach sollen Struktur und Finanzierung der Krankenhäuser geändert werden. Seine Vorschläge aber bedeuten ein Weiter-So der Unterfinanzierung und, noch schlimmer, staatlich verordnete Krankenhausschließungen. Das Bündnis Klinikrettung stellt sich gegen die Zerschlagung unserer Gesundheitsversorgung mit dieser Reform. Mit der Petition Stoppen Sie Lauterbachs katastrophale Reformpläne – für eine echte Krankenhausrevolution richtet es sich das Bündnis an die PolitikerInnen, die in Bundestag und Bundesrat die betreffenden Gesetze machen: die Abgeordneten im Gesundheitsausschuss und die Ministerpräsidenten. Das Bündnis Klinikrettung fordert

  • eine Abschaffung der DRG-Fallpauschalen,
  • ein Renditeverbot für den Krankenhausbetrieb und
  • flächendeckende, bedarfsorientierte, erreichbare Krankenhausstrukturen.

Unterschreiben Sie noch heute gegen die beabsichtigte Zerschlagung der stationäre Gesundheitsversorgung!

Und für alle Menschen in Bayern (und darüber hinaus):

Die Aktionsgruppe Schluss mit Kliniksterben hat ebenfalls eine Petition gestartet, die sich gegen den Krankenhauskahschlag in Bayern wendet: „Die Krankenhausversorgung in Bayern ist gefährdet – nein zu Lauterbachs Krankenhausreform“. Diese kann hier unterzeichnet werden.

Schreibe einen Kommentar

*