Telematik-freie Praxen

Die Telematik-Infrastruktur ist ein Datennetz, das Arztpraxen, Krankenkassen und Krankenhäuser miteinander verbindet. Alle sind verpflichtet, sich anzuschließen. IT-Sicherheitsexperten kritisieren aktuell die Unsicherheit dieses Netzes, zuletzt in der neuesten Ausgabe der Computer-Zeitschrift c’t.

In mehreren Verzeichnissen im Internet kann man Listen von Ärztinnen und Ärzten finden, die sich nicht angeschlossen haben:

Ein weiteres Angebot dieser Art finden Sie bei der IG Med.

(Zahn-)Ärzt*innen und Psychotherapeut*innen, die sich dort eintragen lassen wollen, sollten die Hinweise beachten, unter welchen Bedingungen sie die Logos nützen dürfen.

2 Gedanken zu „Telematik-freie Praxen“

  1. Sehr geehrte Frau Kollegin,
    bei Kontakten mit der jeweiligen Kassenärztlichen Vereinigung hat es sich bewährt zu fragen, wo dies denn stehe, also niedergelegt ist. Wenn da mündlich nichts kommt, oder man sich herausredet, empfiehlt es sich eine schriftliche Anfrage diesbezüglich bei der KV zu machen. Wurde gesagt, diese Nicht-Abrechnungsmöglichkeit betreffe Neu-Zugelassene? Ein Hineinlocken in die TI unter Vorspiegeln falscher Tatsachen (ohne TI kein Geld mehr bekommen)? Für die bisherigen TI-freien Praxen ändert sich nichts, es bleibt weiterhin bei den 2,5% einbehaltener Leistungen. Angeschlossene Praxen, die die ePA nicht befüllen werden, sollen dann mit 1% Abzug belegt werden (SGB V). Zulassungen können nicht entzogen werden, das wäre unverhältnismäßig, der Nicht-Anschluss an die TI stellt keine Straftat oder Ordnungswidrigkeit dar. Das Bündnis für Datenschutz und Schweigepflicht (BfDS) informiert hier: https://www.gesundheitsdaten-in-gefahr.de/wir-ueber-uns/ Weitere Mitstreiter sind herzlich willkommen. Mit freundlichen Grüßen

  2. TI-frei wird es bald nicht mehr geben. Mich beunruhigt das auch. Ich lasse mich frisch nieder. Meine KV sagte mir, dass ich ab Oktober 2021 ohne TI kein Geld mehr bekomme. Vielen Dank Herr Spahn!

Schreibe einen Kommentar zu Späh Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Patientenrechte und Datenschutz e.V.