Mailinglisten + Kommunikation

Du suchst Kontakt mit anderen EGK-Boykotteuren/innen, oder mit Menschen, die sich kritisch mit derTelematik-Infrastruktur beschäftigen? Dann abonniere eine unserer Mailinglisten. Dort triffst du neue Freunde. Dort werden deine Fragen schnell beantwortet.

Die wichtigste Mailingliste ist vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung, Arbeitsgruppe Elektronische Gesundheitskarte, die du hier abonnieren kannst.  Sie hat über 100 Mitglieder. Alle Aktiven, die hier mitmachen, haben sie abonniert.  Darüber erhältst du ca. 5 Mails pro Woche.

Ungefähr alle 2 Monate gibt es Telefonkonferenzen, mit einer kostenlosen Einwahlnummer,  wo direkt Klagen, Widersprüche, Aktionen besprochen werden. Die Termine werden auf der Mailingliste bekanntgegeben.

Zusätzlich gibt es einen Newsletter, für Interessierte, die nicht so viele Mails bekommen wollen. Höchstens einmal im Monat wird darüber eine Mail versandt. Man kann den Newsletter hier abonnieren.

 

Ein Gedanke zu „Mailinglisten + Kommunikation“

  1. Herzlichen Dank für Ihre Initiative! Endlich…
    Praktische Frage: es wäre taktisch sehr wichtig, zu erfahren, wie viel Ärzte und Psychotherapeuten die Aufrüstung zur sog TI ablehnen und bereit wären die finanziellen Folgen (1% usw) zu tragen. Ich in jedem Fall und viele andere in Ingolstadt auch.
    Wie erfahren Sie die Zahl der Rebellen? Kopie der unterschriebenen Karte an Sie?
    Wir sind dabei, eine ähnliche Aktion zu starten, stellen aber mit grossen Vergnügen fest, dass wir nicht die ersten sind.
    Mit kollegialen Grüssen Michel Dauphin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Patientenrechte und Datenschutz e.V.